Alltag

Da ich gerade mal (wieder) etwas Freizeit habe, dachte ich, ich erzähle mal von meinem Alltag.

Also, Montag bis Freitag ist bei mir meist gleich.

Ich stehe gegen 645 auf, mache mich fertig und frühstücke um 7. Die Kids sind fertig für die Schule angezogen und frühstücken (oder auch nicht: meist nur warmer Kakao, den ich auch machen darf). Ich lasse die morgentliche Hektik an mir vorbeirauschen und bin ganz relaxed. Um 715 muss Nicole zur Arbeit los und dann ist das Geschrei meist groß. 10 Minuten später geht Dan mit Anna-Livia und Arnim zur Schule. Meistens, wenn Aife schon angezogen ist, begleiten wir sie- ist ja nicht weit.
Auf dem Rückweg machen wir dann im College halt, da Aife sonst nach 2 Minuten müde wird und jault.

Wenn wir wieder da sind, spielt Aife und ich muss ihr zugucken. Oder sie malt, bastelt,... Wir gehen ins Zoogeschäft, in den Bücherladen, auf eine Farm, wo es Tiere gibt und man Obst pflücken kann (mit Spielplatz) oder fahren zum Spielplatz. Meistens gucke ich Aife zu und bin für Snacks zuständig (meist irgendein Müsli oder so).

Wenn es dann ENDLICH Mittag ist, gibt es -oh ja, richtig- MITTAG :D Aife liebt Rührei und es gibt Ärger, da es nur jeden zweiten Tag Ei gibt... Dann gibts mal Pfannkuchen oder Brot oder Müsli.

Dann lesen wir auch viele Bücher (fusseliger Mund, oder ich muss während des Erzählens übersetzen, da es Englisch ist). 

Um 230 kommt Dan mit den Kids zurück und die essen noch was und machen Hausaufgaben. Dann werden die armen Katzen wieder mal geärgert und wenn Nicole wieder da ist (4.30h), ist alles vorbei. Die Kids benehmen sich wie die - ich weiß es nicht, dafür kenne ich kein Wort: sie heulen, schupsen, hauen, etc. Schrecklich. Dann gibt es Abendessen- um spätestens 5!  Dann bin ich meist off- also frei für mich.

Die Kids gucken dann noch einen Film an und gehen um 7.30-8.00 ins Bett. Manchmal gehen die Eltern noch zum Sport und ich muss "aufpassen".

Montags fängt für mich heute ein Chemie-Kurs an (6.45-9.55). Dann gehen Dan und Nicole dienstags zum Kick-Boxen. Mittwochs habe ich noch ein paar mal Finanz-Kurs und nachmittags jetzt das Labor zur Chemie.

Am Wochenende habe ich meist frei. Dann und wann gehe ich mit den Kids zur Deutsch-Schule, wenn Nicole arbeiten muss (wie dieses WE). Sonst fahre ich halt Freitag abends zu Peter.

Ich versuche, so viele Treffen von den AuPairs mitzumachen, wie möglich (dieses Wochenende paddeln). Und ich treffe mich mit Alanah. Sie ist hier am nächsten und mit den anderen hab ich nicht viel Kontakt. Vielleicht wird das ja mit Steph (alte Babysitterin) noch was, und ich gehe bald wirklich mal abends rüber (ins College).

Kommentar schreiben

Kommentare: 0